Loading.....

swissdocu beratung cut 500

Kurz zusammengefasst

swiss-rx-login (SRXL) ist das kostenlose Login für medizinische Fachpersonen im Schweizerischen Gesundheitswesen. Damit erhalten Fachanwender Zugang zu verschiedensten Webseiten, die dem Publikum nicht frei zugänglich sind. Dazu gehören z.B. Produktinformationen der Pharmaindustrie für rezeptpflichtige Arzneimittel, welche nur abgabeberechtigte Fachpersonen einsehen dürfen oder Mehrwertdienste von Dritten, welche nur Mitarbeitern bestimmter Organisationen offenstehen (z.B. Spitallisten in compendium.ch)

swiss-rx-login wird von der Stiftung Refdata allen Beteiligten, also sowohl den Benutzern wie den Anbietern, kostenlos zur Verfügung gestellt. Es wird unterstützt von zahlreichen Verbänden des Schweizer Gesundheitswesens.

  • Anmeldung für Fachpersonen 
  • Anmeldung für Anbieter
  • Für Hochschulen werden "Fakultäts-Logins" aufgrund einer individuellen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der Fakultät erteilt

 

 

Weitere Informationen zu swiss-rx-login

Für Fachpersonen

swiss-rx-login ist ein kostenloses Angebot, damit Sie sich im Internet als Fachperson des Gesundheitswesens ausweisen können und Zugriff auf vielfältige Informationen und Mehrwertdienste erhalten, die nicht frei verfügbar sind oder aus gesetzlichen Gründen geschützt sein müssen.

Die Benutzergruppen

swiss-rx-login kennt drei Arten von Benutzergruppen:

  • Abgabeberechtigte akademische Medizinalpersonen (Apotheker, Ärzte, Veterinäre, Zahnärzte) mit eigener GLN-Identität gemäss Medizinalregister des BAG.
  • Angestellte in Arztpraxen und Apotheken, deren Identität durch eine Medizinalperson bestätigt wird.
  • Angestellte in Spitälern, Pharmafirmen und anderen Organisationen des Gesundheitswesens mit eigener GLN der Stiftung Refdata, deren Identität durch einen Firmenverantwortlichen bestätigt wird.

Bitte wählen Sie bei Ihrer Selbstregistration, d.h. ihrer Anmeldung für Fachpersonen, die Ihnen entsprechende Benutzergruppe. So ist sichergestellt, dass ihre Anmeldung rasch und unkompliziert bestätigt wird.

Zusätzlich gibt es für Studierende im Gesundheitswesen Fakultäts-Logins für Hochschulen. Informationen dazu erhalten Studierende direkt im Studiengang. Weitere Infos für interessierte Fakultäten sind unter "Für Hochschulen" zugänglich.

Die mit swiss-rx-login zugänglichen Webseiten

Alle Produktwebseiten von rezeptpflichtigen Arzneimitteln in der Schweiz sind mit swiss-rx-login geschützt. Diese bereits über hundert Websites stehen nur abgabeberechtigten Medizinpersonen zur Verfügung. Grund dafür ist eine Weisung von Swissmedic, welche einen solchen Passwortschutz für diese Informationsangebote verlangt.

Ergänzend dazu kann swiss-rx-login auch von anderen Fachangeboten verwendet, um den Zugang zu den Informationen auf medizinische Fachpersonen zu beschränken. Beispiele sind:

  • Die vom Kinderspital Zürich bereitgestellten Informationen zur Kinderdosierung; dank swiss-rx-login ist sichergestellt, dass die Daten nicht von beliebigen Anwendern eingesehen und evtl. falsch interpretiert werden.
  • Mit www.compendium.ch stellt HCI Solutions AG die schweizweit umfangreichsten kommerziellen und wissenschaftlichen Daten rund um Arzneimittel und Gesundheitsprodukte bereit. Mit swiss-rx-login geschützt wird der Zugriff auf Mehrwertdienste

Die Privatsphäre

Optional kann eine Website je nach Funktionalität den Zugriff auf ihr Benutzerprofil beantragen (z.B. damit Sie nicht überall wieder ein eigenes Benutzerkonto erstellen müssen, damit sie der Website bei einem Folgebesuch bereits bekannt sind oder damit sie Zugriff auf Mehrwertdienste erhalten, die ihr Arbeitgeber bei einer Website abonniert hat). In einem solchen Fall können Sie diesen Zugriff anbieterspezifisch erlauben (und diese Erlaubnis zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit wieder zurückziehen). Als Identifikation werden ihr Name, ihr SRXL und die GLN ihres Arbeitgebers übermittelt; so kann sie die Website wiedererkennen und bestehenden Kundenbeziehungen (von Ihnen oder ihrem Arbeitgeber) zuordnen.

Die Sicherheit

  • Als Anbieter von swiss-rx-login sind nur Schweizer Firmen und Organisationen zugelassen, die bereits bei der Stiftung Refdata referenziert sind und Mitglied in mindestens einem der Trägerverbände der Stiftung sind.
  • Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt via HTTPS
  • Die Passwörter der Benutzer sind im System nirgends abgespeichert, sondern nur als einwegverschlüsselte
    Kontrollsumme abgelegt.
  • Die Anbieter haben die Möglichkeit, durch die Kontrolle eines Hashwertes die Authentizität der von swiss-rx-login erteilten Berechtigung zu überprüfen.

Für Firmen

Im Auftrag des Schweizer Gesundheitswesens bietet die Stiftung Refdata mit swiss-rx-login (SRXL) einen kostenlosen Dienst, um den Zugriff auf Firmen-Websites zu sichern. Primär dient dies dazu, den Zugang auf Informationen mit werbeähnlichem Charakter von rezeptpflichtigen Produkten so zu schützen, dass nur abgabeberechtigte Medizinalpersonen Zugriff haben. Sekundär können damit aber auch weitere Mitarbeiter im Gesundheitswesen auf Angebote berechtigt werden; so dient swiss-rx-login als Single Sign-On (SSO) für webbasierte Angebote rund um Arzneimittel. Zudem unterstützt swiss-rx-login die HPC-Smartcards von FMH und pharmaSuisse.

Publikumswerbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel ist gemäss Schweizer Heilmittelgesetz (HMG) und Arzneimittel-Werbeverordnung (AWV) verboten. Gemäss Swissmedic muss der Zugriff auf derartige Werbung im Internet passwortgeschützt sein. Der Zugang ist ausdrücklich abgabeberechtigten medizinischen Fachpersonen (Ärzten, Apothekern u.a.) vorbehalten, analog der Praxis in der Europäischen Union.

Die Stiftung Refdata, in der die führenden Verbände des Schweizer Gesundheits­wesens vertreten sind, verantwortet seit mehr als 10 Jahren die eindeutige Referenzierung aller Artikel und Partner der Logistikkette. Als eindeutigen Identifikationsschlüssel nutzt sie den weltweiten GS1-Standard. Aufgrund ihrer Erfahrung in der Partnerreferenzierung sowie ihrer zentralen Funktion am Schweizer Gesundheitsmarkt wurde die Stiftung Refdata von ihren Mitgliedern beauftragt, allen Anbietern von Informationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln mit swiss-rx-login eine kostenlose Plattform zur sicheren und einfachen Identifikation der zugriffsberechtigten Fachpersonen bereitzustellen.

Damit wird es für berechtigte Fachpersonen möglich, mit einem einzigen Passwort auf alle solche Informationen im Internet zuzugreifen. Informationsanbieter können den Passwortschutz von swiss-rx-login mit wenig Programmieraufwand rasch und unkompliziert in die eigenen Websites einbauen. Zur Nutzung der Funktionalität von swiss-rx-login müssen Firmen die Anmeldung für Anbieter ausfüllen.

Mit der technischen und administrativen Betreuung von swiss-rx-login wurde die HCI Solutions AG betraut. Zögern Sie und Ihre Mitarbeiter nicht, bei Fragen via T 058 851 26 00 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! den Support von HCI Solutions AG zu kontaktieren. Zudem kann die technische Dokumentation SRXL heruntergeladen werden. Das Angebot ist kostenlos.

 

Für Hochschulen

Für Studierende des Gesundheitswesens an Hochschulen bietet die Stiftung Refdata im swiss-rx-Login sogenannte "Fakultäts-Logins" an. Diese werden auf individuelle Anfrage (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einer Fakultät für diese erstellt. Dabei wird eine Ansprechperson in der Fakultät als Verantwortliche/r definiert und dementsprechend als Kontakt/"Besitzer" im entsprechenden swiss-rx-login hinterlegt. Zudem kann ein Passwort gewünscht werden.

Nach dem Erstellen des swiss-rx-logins für die Fakultät kann dieses Login und Passwort an die Studierende des Jahrgangs oder der Fakultät kommuniziert werden (z.B. als Beilage in einem Vorlesungsskript für ein bestimmtes Semester). Diese können dann damit z.B. auf Dienste wie compendium.ch zugreifen. Wichtig: Damit wird nur der Zugang zu Informationen für "Angestellte im Gesundheitswesen" möglich, nicht aber der Vollzugriff für abgabeberechtigte akademische Fachpersonen - es ist damit also z.B. eventuell nicht möglich, auf die Produktseite einer Pharmafirma zuzugreifen, welche mit swiss-rx-Login geschützt ist.

Die Ansprechperson der Fakultät ist dafür verantwortlich, dass sie regelmässig, z.B. jährlich, das Passwort ändert (unter Verwendung der Funktion „Passwort vergessen?“). So ist sichergestellt, dass das Konto tatsächlich nur Studierenden zugänglich bleibt.

 

Login