OID Datenbank

Die Strategie eHealth Schweiz sieht die flächendeckende Anwendung des elektronischen Datenaustausches im schweizerischen Gesundheitswesen vor. Grundlage dafür ist ein neues und einheitliches Referenzierungssystem für sämtliche Objekte des Gesundheitswesens auf der Basis von eindeutigen Zahlencodes, sogenannten OIDs (Object Identifiers).

HCI Solutions AG (früher e-mediat AG) verwaltet im Auftrag der Stiftung Refdata die OID-Knoten für eHealth Schweiz.
Per 2011 übernahm die Stiftung Refdata in Absprache mit Bund und Kantonen die Verwaltung des OID-Knotens ‹eHealth-CH; 2.16.756.5.30›. Die operative Verantwortung für den Aufbau und den Betrieb der entsprechenden Stammregistrierungsstelle und für den OID-Knoten übertrug die Stiftung Refdata an HCI Solutions AG. Damit werden künftig sämtliche Artikel, Partner und formularisierten Dokumente des schweizerischen Gesundheitswesens nach dem international anerkannten OID-Prinzip referenziert.

Das OID-Register entspricht dem OID-Konzept von eHealthSuisse und wurde im Verlauf des Januars 2011 aufgeschaltet. Es löste das bisherige Angebot von HL7 Schweiz ab.

Die Registration einer OID und die Abfrage der bereits registrierten OIDs sind kostenlos.

Weitere Informationen bei eHealth Suisse